Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Bücher und Schriften

Schriftenreihe zur Geschichte der Uhrmacherkunst in Glashütte

100004
14.08.2014
30,00 inkl. MwSt und zzgl. Versandkosten
3.5 kg
Die Lieferzeit beträgt 7 Werktage ab Zahlungsauftrag an die Bank.

In vier aufwändig gestalteten Schriften beschäftigt sich Prof. Dr. Herbert Dittrich mit der Geschichte der Uhrmacherkunst in Glashütte und der facettenreichen Entwicklung der Uhrenherstellung.

 

Band 1: „Die Messung des Augenblicks – Wie die genaue Zeit nach Glashütte kam“

Dieses Buch dient als Begleitbuch zur Ausstellung des Deutschen Uhrenmuseums Glashütte für all diejenigen, welche das Gesehene noch vertiefen und mehr über die Entwicklung der ehemaligen Bergbaustadt zum Zentrum deutscher Uhrmacherkunst erfahren möchten. Auch die Gründer der ersten Uhrenmanufakturen sowie verschiedene Möglichkeiten der Zeitmessung werden vorgestellt.

 

Band 2: „Die Kunst der Genauigkeit – Die Wurzeln der Präzisionsuhrenherstellung in Sachsen“

In diesem Band werden verschiedene europäische Wissenschaftler und berühmte Uhrmacher vorgestellt, unter ihnen Peter Henlein, Gottfried Wilhelm Leibnitz und Henry Sully. Sie alle sind Visionäre, die im Lauf der Jahrhunderte eine immer genauere Zeitmessung ermöglicht haben. Auch die Entwicklungen der sächsischen Uhrmacherei in Dresden und später in Glashütte werden betrachtet.

 

Band 3: „Erfinder und Visionäre – Die Pioniere der Präzisionsuhren-Herstellung in Dresden und Glashütte“

Die Pioniere der Uhrenherstellung in Dresden und Glashütte werden in diesem Band näher betrachtet: Johann Gottfried Köhler und seine Erfindungen werden ebenso detailliert vorgestellt wie Johann Heinrich Seyffert und seine Pendeluhren, Taschenuhren und Chronometer. Auch Johann Christian Friedrich Gutkaes wird gewürdigt. Die Rolle verschiedener berühmter Mäzene und Kunden wird ebenfalls beschrieben, unter ihnen Alexander von Humboldt.

 

Band 4: Der Beginn einer Tradition – Die ersten 50 Jahre Präzisionsuhren-Herstellung in Glashütte von 1845 bis 1895“

Im Zentrum dieses Bandes stehen die theoretischen Grundlagen der Glashütter Präzisionsuhren-Produktion, das Glashütter Verlagssystem und die Entwicklung eines Glashütter Kalibers. Die ersten Erzeugnisse aus den Werkstätten von F.A. Lange und Moritz Grossmann sind Inhalt weiterer Kapitel.

 

Alle Bände sind durchgängig zweisprachig (deutsch/englisch).
Alle Bände sind in Klappenbroschur gefertigt; Format 25 x 25 cm.
Herausgeber: Stiftung „Deutsches Uhrenmuseum Glashütte – Nicolas G. Hayek“ 

Bd. 01: Dittrich, Herbert: „Die Messung des Augenblicks – Wie die genaue Zeit nach Glashütte kam“, 120 S., ISBN 978-3-940319-37-1; Dresden : Sandstein Verlag, 2008.

Bd. 02: Dittrich, Herbert: „Die Kunst der Genauigkeit – Die Wurzeln der Präzisionsuhren-Herstellung in Sachsen“ 120 S., ISBN 978-3-940319-39-5; Dresden : Sandstein Verlag, 2009.

Bd. 03: Dittrich, Herbert: „Erfinder und Visionäre – Die Pioniere der Präzisionsuhren-Herstellung in Dresden und Glashütte“ 160 S., ISBN 978-3-940319-40-1; Dresden : Sandstein Verlag, 2009.

Bd. 04: Dittrich, Herbert: „Der Beginn einer Tradition – Die ersten 50 Jahre Präzisionsuhren-Herstellung in Glashütte von 1845 bis 1895“ 176 S., ISBN 978-3-940319-67-8; Dresden : Sandstein Verlag, 2009.

Zurück

Kunden kauften auch:

Der Beginn einer Tradition

100003
Band 4: Der Beginn einer Tradition – Die ersten 50 Jahre Präzisionsuhren-Herstellung in Glashütte von 1845 bis 1895
13,50

Die Kunst der Genauigkeit

100001
Band 2: Die Kunst der Genauigkeit – Die Wurzeln der Präzisionsuhren-Herstellung in Sachsen
13,50

Die Messung des Augenblicks

100000
Band 1: Die Messung des Augenblicks – Wie die genaue Zeit nach Glashütte kam
13,50

Erfinder und Visionäre

100002
Band 3: Erfinder und Visionäre – Die Pioniere der Präzisionsuhren-Herstellung in Dresden und Glashütte
13,50